Dauerhafte Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung - Photo-Epilation mit der neuesten Hyperpuls Technology

Entdecken Sie die neueste Generation der dauerhaften Haarentfernung mit     - MBC HYPERPULSE mit ONE-GLIDE-Technologie -    schnellere effektivere Enthaarung als je zuvor.

Streichelzarte glatte Haut - kein Traum mehr!

Wo immer Sie Ihre Körperbehaarung als unästhetisch empfinden - im Gesicht, an den Achseln, in der Bikinizone, an den Beinen, auf der Brust oder am Rücken - mithilfe unserer ultramodernen Epilationstechnik können wir Ihnen dauerhafte Haarentfernung auf schonende und effektive Art bieten.

Die Preise finden Sie auf unserer Preisliste. Wir beraten Sie ausführlich!

Behandlungen

Die Beratung

Ein ausführliches Beratungsgespräch vor der eigentlichen Behandlung ist das A und O. Wir nehmen uns die Zeit, alle Ihre Fragen ausführlich zu beantworten und erklären Ihnen die Behandlungsverfahren. Anschließend begutachten wir die gewünschten Behandlungsbereiche und analysieren Ihren Hauttyp, sowie Haarfarbe und -stärke.. Danach können wir Ihr individuelles Behandlungskonzept erstellen und Sie optimal auf die Behandlung vorbereiten.

Vorbereitung auf die Behandlungen

Für ein zufriedenstellendes Ergebnis und eine optimale Vorbereitung auf die Behandlung sollten Sie folgende Punkte beachten: Mindestens 14 Tage vor der ersten Behandlung und während des gesamten Behandlungszeitraums sollten Sie folgendes unbedingt unterlassen, um den Behandlungserfolg nicht zu beeinflussen:

  • Epilieren
  • Wachsen
  • Auszupfen der Haare mit einer Pinzette
  • Das Bleichen / Blondieren der Haare
  • Das Benutzen von Enthaarungscremes

Auch sollten Sie ca. 2 bis 3 Wochen vor dem Behandlungsbeginn lange Aufenthalte in der Sonne meiden und nicht ins Solarium gehen.

Und so bereiten Sie sich auf die Behandlung vor: 

  • 24 Stunden vor der Behandlung ist es empfehlenswert, die zu behandelnden Körperregionen zu rasieren.
  • 24 Stunden vor der Behandlung sollten Sie nicht in die Sauna, ins Schwimmbad oder in den Whirlpool gehen, um Hautreizungen durch Chlor zu vermeiden.

Die Behandlung

Zum Schutz Ihrer Haut wird bei der Behandlung ein kühlendes Kontaktgel auf die Haut aufgetragen. Das Behandlungsverfahren ist abhängig von Ihrem individuellen Haut- und Haartyp, dem Wachstumszyklus Ihrer Haare und der zu behandelnden Region. Es können während der Behandlung nur Haarfollikel verödet werden, die sich in der Wachstumsphase (Anagenphase) befinden. Der überwiegende Anteil unserer Haare befindet sich jedoch in der Ruhephase und nur ca. 20 bis 30 Prozent sind in der Anagenphase. Es sind deshalb mehrere Behandlungen im Abstand von 6 bis 10 Wochen notwendig, um eine dauerhafte Entfernung der Haare zu erreichen. Die Behandlungsdauer für eine Behandlungssitzung ist abhängig von der zu behandelnden Körperstelle.

Bitte beachten Sie auch, dass Sie Ihre Haut 24 Stunden nach jeder Behandlung nicht zusätzlich durch Chlorwasser, zu heißes Duschen, Saunagänge oder Solariumbesuche reizen dürfen.

Haben Sie noch Fragen?

Wünschen Sie weitere Informationen oder haben Sie noch Fragen zum Thema dauerhafte Haarentfernung?

Wir beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlosen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Methoden

Die Methoden der dauerhaften Haarentfernung:

Der Wunsch des Menschen für immer haarfrei zu sein ist so alt wie die Menschen selbst.

Früher waren die Methoden sich der "lästigen Biester" zu entledigen nur eher limitiert. Da wurde gerissen, gerupft und rasiert mit dem Ergebniss dass die Haare verstärkt schon nach kurzer Zeit wieder da waren.

Bis zum heutigen Tage ist die Methode des Ausreissens der Haare populär. Verwachsungen, Narben und Porenvergrösserungen sind leider die Folge. Chemische Enthaarer greifen die Haut an.

Die derzeit einzige gemäss FDA (Food and Drug Administration") zur dauerhaften Haarentfernung zugelassene Enthaarungsmethode ist die Nadelepilation. Leider ist die Nadelepilation ziemlich risikoreich und zudem langwierig. Jeder Haarkanal muss einzeln behandelt werden.

Annähernd sichere und zudem risikoarme Ergebnisse bescheren uns die neuesten Entwicklungen im Bereich Pulslicht. Grundsätzlich sollten nur FDA geprüfte Geräte eingesetzt werden.

Die Entdeckung dass man mit Lasern und/oder mit Pulslicht mehr oder weniger gut Haare entfernen kann basiert auf einem Zufall. Man war eigentlich auf der Suche nach Möglichkeiten bestimmte Indikationen zu behandeln. Während der Studien viel den Verantwortlichen auf, dass in behandelten Test-Arrealen die Haare temporär wegblieben. Schon war ein neuer Markt geschaffen. Die ersten ernstzunehmenden lichtunterstützten Enthaarungen wurden ab 1996 durchgeführt. Seit diesem Zeitpunkt forscht, entwickelt und verbessert die Industrie die Technik um dem optimalen Ergebnis näher zu kommen. Das Gerät, welches jedes Haar entfernt,  gibt es auch heute noch nicht! Bei jedem System gibt es Therapieversager. Vorsehen sollte man sich in jedem Fall vor bedeutungsschwangeren Versprechen wie "100% Wirkungsgarantie" oder "ALLE Haare garantiert weg für immer"

Das menschliche Haar

Das menschliche Haar

Haare befinden sich so lange sie existieren in einem fortlaufendem Erneuerungsprozess. Dieser Prozess wird in drei Phasen unterteilt: 

  • Wachstumsphase (anagen)
  • Ruhephase (telogen)
  • Abbauphase (katagen) 

Die jeweilige Phase sieht man dem Haar von aussen nicht an. Ein Haar wird vom so genannten Haarfollikel gebildet. Es wächst während zwei bis acht Jahren etwa einen Zentimeter pro Monat. Nach dieser Wachstumsphase folgt die Ruhephase. Hier schrumpft der Follikel über mehrere Wochen auf ein Drittel seiner Grösse zusammen. Die Verbindung zum Haar reisst ab. Nach der Ruhephase wächst der Follikel erneut und beginnt ein neues Haar zu bilden, das schliesslich das alte aus der Wurzel drückt.

Für die korrekte dauerhafte Haar Entfernung mit innovativen Pulslicht/Laser Enthaarungsgeräten ist die Bestimmung der Phasen von grösster Wichtigkeit.

Warum?

Nur in der Wachstumsphase (anagen) können Haare entfernt werden. In den anderen beiden Phasen erreicht man selbst mit den besten HighTech Geräten keinerlei Wirkung. Die Haarphasen sind je nach Körperregion von unterschiedlicher Dauer.

Aus diesem Grunde und weil man den Harren von "aussen" nicht ansieht, in welcher Phase sie sich befinden; sind mehrere Behandlungen notwendig. In der Regel zwischen 3 und 6 Behandlungen.

Kundenstimmen

Ich bin seit längerer Zeit bei Frau Pohl in Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung...und es funktioniert einfach super! 

Vor Frau Pohl war ich bei einem anderen Kosmetikstudio und die Behandlung dort war unangenehm und nicht wirkungsvoll Das Gerät von Frau Pohl zeigt erstaunliche Wirkung und die Haare bleiben aus. Die integrierte Kühlung ist wirkt schmerzlindernd und die Behandlung selbst schmerzt nicht sehr, man kann 

es wirklich gut ertragen. Frau Pohl selbst ist eine sehr freundliche und kompetente Kosmetikerin. Einen Besuch in Charlotte's Kosmetik&Permanent Studio kann ich wärmstens empfehlen.

Hallo Frau Pohl, liebe Leser,

ich bin 45 Jahre und kämpfe seit Jahren mit starken Haarwuchs am Kinn und Oberlippe. Ich habe einige Behandlungsmethoden ausprobiert doch nach

1-2 Wochen waren sie wieder da.

Bis ich sie kenengelernt habe, die dauerhafte Haarentfernung bei Ihnen, Frau Pohl. Nach der zweiten Behandlung war ich so begeistert, dass ich jedem davon erzählte und mich endlich nicht mehr schämen muss, wenn mir jemand zu nah ins Gesicht blickt. Und jetzt nach der dritten Behandlung sind alle Haare weg. Ich bin glücklich und dankbar und kann diese Behandlungsmethode nur jedem weiterempfehlen, der dauerhaft seinen Haarwuchs verlieren möchte. 

Gruß Christine!

An Gutes gewöhnt man sich schnell.

Ich bin glücklich mit der dauerhaften Haarentfernung. 

Keine Gedanken mehr, ob man spontan einen Rock anziehen kann oder ins Schwimmbad geht. Keine Entzündungen mehr im Sommer. Einfach TOLL - und ich würde mich jeder Zeit wieder "blitzdingsen" lassen - man vergisst regelrecht wie es davor war.

Danke!